Nikolausbilder

Kommentare Kommentare deaktiviert für Nikolausbilder
Von , 22. November 2021

                                             

 

 

 

 

 

 

Nikolaus-Aktion

Kommentare Kommentare deaktiviert für Nikolaus-Aktion
Von , 16. November 2021

Liebe Kinder aus Velm-Götzendorf!

Auch heuer würden wir uns freuen, wenn ihr zum Thema Nikolaus Bilder malt oder etwas bastelt. Es gibt dann auch eine kleines Dankeschön vom Nikolaus!

Wie schicke ich mein Bild: Nikolaus-Aktion

Vorbeugung gegen Dämmerungseinbrüche

Kommentare Kommentare deaktiviert für Vorbeugung gegen Dämmerungseinbrüche
Von , 21. September 2021

Das Bundeskriminalamt gibt Tipps zur Senkung des Einbruchsrisikos.

Infoblatt_Dämmerungseinbrüche

Computer- und Internetkriminalität

Kommentare Kommentare deaktiviert für Computer- und Internetkriminalität
Von , 14. September 2021

Schutz vor Computer- und Internetkriminalität
Sicher im Internet – 10 Tipps des Bundeskriminalamtes um sich vor Gefahren zu schützen!

Infoblatt_Cyper-Kriminalität

SICHER auf dem Schulweg

Kommentare Kommentare deaktiviert für SICHER auf dem Schulweg
Von , 10. September 2021

TIPPS FÜR DAS SICHERE UND RICHTIGE VERHALTEN MIT KINDERN IM STRASSENVERKEHR von Bundeskriminalamt und Polizei: Infoblatt_Schulweg

136. Abschnittsfeuerwehrtag in Ebenthal

Kommentare Kommentare deaktiviert für 136. Abschnittsfeuerwehrtag in Ebenthal
Von , 6. September 2021

Am 03.09.2021 wurden im Rahmen des 136. Abschnittsfeuerwehrtages des Feuerwehrabschnittes Gänserndorf in Ebenthal zahlreiche Mitglieder unserer Feuerwehr geehrt.

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 50 Jahre Feuerwehrdienst wurde an EV Wayand Franz, HFM Lehner Erich, HFM Lehner Viktor, HFM Mandl Rudolf und HFM Grünauer Johann verliehen.

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurde an V Lehner Alfred, HFM Käßmayer Günther und HFM Waditschatka Roman verliehen.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Velm-Götzendorf bedankt sich herzlichst für euren Einsatz!

GVU Berechtigungskarte

Kommentare Kommentare deaktiviert für GVU Berechtigungskarte
Von , 31. Mai 2021

Abgabe von Müll und Altstoffen bei der Fa. Brantner nur mehr mit Berechtigungskarte

Jedem Haushalt ist vom GVU eine Berechtigungskarte zugestellt worden.

Diese Karte dient als Nachweis, dass vom anliefernden Haushalt Müllgebühren entrichtet werden. Auch für die Verrechnung kostenpflichtiger Abfälle wird die Karte benötigt.

 

Ab September übernimmt die Fa. Brantner angelieferte Abfälle nur nach Vorweisen der GVU-Berechtigungskarte. Bitte nehmen Sie daher bei jeder Abgabe von Müll oder Altstoffen bei der Fa. Brantner die Karte mit.

 

Falls Sie Ihre Karte nicht mehr finden, können Sie telefonisch unter 02574/8954 oder per E-Mail an office@gvu-gf.at eine neue bestellen.

Glückwünsche zur Hochzeit

Kommentare Kommentare deaktiviert für Glückwünsche zur Hochzeit
Von , 21. April 2021

Am Wochenende sind der Vizebürgermeister Karl Starnberger und seine langjährige Lebensgefährtin den Bund der Ehe eingegangen.

Das Team der Gemeinde und die Gemeinderäte wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Vandalismus – Bitte um Hinweise!

Kommentare Kommentare deaktiviert für Vandalismus – Bitte um Hinweise!
Von , 20. April 2021

In den vergangenen Tagen hat anscheinend jemand versucht, ein Feuer in der Multisportanlage zu machen, dabei wurde die Bodenoberfläche beschädigt.

Bitte um Hinweise ans Gemeindeamt, wenn Sie jemanden gesehen haben oder dazu Angaben machen können!

Information zu Landesimpfzentren in NÖ

Kommentare Kommentare deaktiviert für Information zu Landesimpfzentren in NÖ
Von , 19. April 2021

NÖ Impfzentren

Ostergalerie

Kommentare Kommentare deaktiviert für Ostergalerie
Von , 24. März 2021

                 

         

        

    

 

Mutterberatung Stillgruppe ONLINE

Kommentare Kommentare deaktiviert für Mutterberatung Stillgruppe ONLINE
Von , 1. Februar 2021

Ab Februar wird die Stillgruppe online angeboten, da es aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen nach wie vor nicht möglich ist, eine Präsenzveranstaltung abzuhalten.

Stillgruppe_online

Betrugsversuche – Warnung der Polizei

Kommentare Kommentare deaktiviert für Betrugsversuche – Warnung der Polizei
Von , 28. Januar 2021

Achtung Polizeitrick

Kriminelle versuchen derzeit wieder vermehrt mit dem sogenannten „Polizeitrick“ gutgläubige MitbürgerInnen um ihr Erspartes zu bringen. Zu diesem Zweck kontaktieren sie ihre Opfer via Telefon, oftmals mit einer vorgetäuschten Nummer der Polizei (059133), und geben sich als Kriminalpolizisten aus. In den letzten Wochen wurde eine große Anzahl von derartigen Betrugsversuchen festgestellt. Die Täter warnen vor kurz bevorstehenden Einbrüchen bzw. Diebstählen. Sie bieten den Opfern an, Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände für diese sicher zu verwahren.

Die Polizei ersucht daher, auf solche Kontaktversuche nicht einzugehen, diese sofort abzubrechen und der „richtigen“ Polizei zu melden. Grundsätzlich gilt es, unbekannten Personen ein gesundes Misstrauen entgegenzubringen und keinesfalls Forderungen zu erfüllen und die Türe zu öffnen. Geben Sie niemandem, weder persönlich, schriftlich oder telefonisch Ihre Daten – insbesondere Bankdaten – weiter.

Wie können Sie sich schützen?

• Lassen Sie sich von der möglicherweise am Display Ihres Telefons aufscheinenden Nummer der Polizei nicht verunsichern, diese könnte gefälscht sein
• Die „richtige“ Polizei wird Geld oder Wertgegenstände nie zur Verwahrung übernehmen, da dafür die rechtliche Grundlage fehlt
• Beratung, Informationen und Empfehlungen zum Schutz des Eigentums bekommen Sie durch Präventionsbeamte der „richtigen“ Polizei unter 059133
• Sprechen Sie grundsätzlich nie über Ihre Vermögensverhältnisse, geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis
• Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein und machen Sie Ihrem Gegenüber entschieden klar, dass Sie auf keine der Forderungen/Angebote eingehen werden.
• Legen Sie umgehend auf, wählen Sie den Notruf 133 und verständigen Sie die „richtige“ Polizei
• Lassen Sie niemanden in Ihr Haus oder Ihre Wohnung, den Sie nicht kennen

Landeskriminalamt Niederösterreich – Kriminalprävention
Tel.:  059 133 – 30 – 3333    /     Mail: lpk-n-lka-praevention@polizei.gv.at

 

Testung am 16.01.2021

Kommentare Kommentare deaktiviert für Testung am 16.01.2021
Von , 21. Januar 2021

Am 16.01.2021 fand zum 2. Mal eine Massentestung im Veranstaltungssaal statt.

Wir bedanken uns bei den vielen freiwilligen Helfern, die auch diesmal wieder bereit waren, gemeinsam dieses Projekt in Angriff zu nehmen.

Das Angebot der freiwilligen Testung wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen und wir freuen uns, dass wieder kein positives Testergebnis dabei war!

Kommando Wahl FF

Kommentare Kommentare deaktiviert für Kommando Wahl FF
Von , 20. Januar 2021

Am 17.01.2021 fand, unter Einhaltung aller Covid-19-Schutzmaßnahmen, im Veranstaltungssaal der Gemeinde die Mitgliederversammlung mit der Wahl des neuen Kommandos statt.

Nach 25-jähriger Tätigkeit als Kommandant hat HBI Ing. Franz Stöckl als letzte Amtshandlung die Leitung der Versammlung für die Durchführung der Wahl an Bürgermeister Gerald Haasmüller übergeben.

Von den anwesenden Kameraden wurden OBI Christian Wolf als neuer Kommandant, sowie BI Bernhard Pfalz als neuer Stellvertreter des Kommandanten gewählt. Als Verwalter wurde Alfred Lehner ernannt.

Der scheidende Kommandant HBI Stöckl wurde sowohl seitens des Bürgermeisters, wie auch von seinem Nachfolger OBI Wolf in einer kurzen Laudatio für seine Verdienste für die FF geehrt.

Foto NÖN Edith Mauritsch

NÖ impft – Vorregistrierung bereits möglich

Kommentare Kommentare deaktiviert für NÖ impft – Vorregistrierung bereits möglich
Von , 18. Januar 2021

Eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus ist der beste Weg, um einen schweren Krankheitsverlauf zu vermeiden. Darum ist es wichtig, sich durch eine Impfung zu schützen.

Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und kostenlos.

Zuerst werden jene Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind! Die Impfstrategie ist bundesweit einheitlich und läuft in Phasen ab.

Wo werden die Impfungen stattfinden?
Die Impfungen werden bei den niedergelassenen Ärzten, als auch in dafür eingerichteten Impfstellen und Impfstraßen durchgeführt werden.

Kann man sich jetzt schon für eine Impfung registrieren?
Ja, Sie können sich bereits vorregistrieren unter www.impfung.at/vorregistrierung

Bei Bedarf ist Ihre Gemeinde bei der Registrierung und später bei der Anmeldung gerne behilflich.

Wo bekomme ich weitere Informationen zur Impfung?
Alle Informationen zur Impfung in Niederösterreich finden Sie online unter www.impfung.at

Unter der Hotline 0800-555-621 können rund um die Uhr Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe gestellt werden.

Bilder NIKOLO

Kommentare Kommentare deaktiviert für Bilder NIKOLO
Von , 27. November 2020

Hier unsere NIKOLO GALERIE:

   

                          

 

 

 

Kontaktlose Bücherzustellung

Kommentare Kommentare deaktiviert für Kontaktlose Bücherzustellung
Von , 19. November 2020

Da aufgrund des Lockdowns die Bücherei vorübergehend geschlossen ist, gibt es aktuell die Möglichkeit einer kontaktlosen Übergabe an unsere Leser!

Erklärung im angefügtem Schreiben.

Bücherei

 

Parte Bgm a. D. Josef Starnberger

Kommentare Kommentare deaktiviert für Parte Bgm a. D. Josef Starnberger
Von , 17. November 2020

Parte Starnberger Josef

 

RADIO 88,6 „Örterbuch“ in Velm-Götzendorf

Kommentare Kommentare deaktiviert für RADIO 88,6 „Örterbuch“ in Velm-Götzendorf
Von , 15. Oktober 2020

Aufgrund der Anmeldung von Herrn Hans Schorrer hat am Montag RADIO 88,6 Velm-Götzendorf besucht. Im sogenannten „Örterbuch“ hat Moderator Batka die Gemeinde vorgestellt und einige Stationen im Ort besucht.

Die Sendung ist nachzuhören unter:

https://www.radio886.at/Programm/Radiothek?radiothek=1827

 

Tipps für Bauen und Sanieren – Gratis Beratungstermine!

Kommentare Kommentare deaktiviert für Tipps für Bauen und Sanieren – Gratis Beratungstermine!
Von , 13. August 2020

Im Auftrag der ENU und der KLAR! Region Südliches Weinviertel wird eine Beratung für „klimafittes Bauen und Sanieren“ angeboten, Termin und Anmeldungsdaten im PDF (Plakat)!

Eröffnung Fitnesspark

Kommentare Kommentare deaktiviert für Eröffnung Fitnesspark
Von , 29. Mai 2020

Unter Einhaltung der Abstandsregelungen fand im kleinen Rahmen die offizielle Eröffnung des Fitnessparks statt.

Ab sofort können Freizeithungrige bei einem Spaziergang oder beim Radfahren Halt machen und auf den Geräten trainieren. Die Geräte stehen für die Nutzung von Personen ab 14 Jahren zur Verfügung und wurden so ausgewählt, dass die unterschiedlichen Muskelgruppen trainiert und somit fit für den Sommer gemacht werden können.

Bürgermeister Gerald Haasmüller ist motiviert: „Wir freuen uns, den Bürgern eine weitere interessante Möglichkeit zu bieten, sich sportlich zu betätigen und die frische Luft zu genießen!“

Auch die Geschäftsführerin der LEADER Region Weinviertel Ost Christine Filipp zeigt sich stolz: „Durch unser von der EU unterstütztes Projekt zur Errichtung von Fitness- und Motorikgeräten entsteht quer durch das östliche Weinviertel, über viele Gemeinden verteilt, eine große Fitnesslandschaft für alle Freizeit- und Sportbegeisterten.“

 

SPIELPLATZ und BEWEGUNGSPARK geöffnet!

Kommentare Kommentare deaktiviert für SPIELPLATZ und BEWEGUNGSPARK geöffnet!
Von , 20. Mai 2020

Das neue Freizeitgelände mit Spielplatz und Bewegungspark ist ab sofort geöffnet!

BITTE BEACHTEN SIE BEI DER NUTZUNG DIE AKTUELLEN ABSTANDSREGELUNGEN!

 

BÜCHEREI öffnet wieder – neuer Standort Gemeindeamt

Kommentare Kommentare deaktiviert für BÜCHEREI öffnet wieder – neuer Standort Gemeindeamt
Von , 14. Mai 2020

Ab 20. Mai 2020 ist die Bücherei am neuen Standort (im Gemeindeamt) wieder geöffnet. Öffnung Bücherei

Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!

 

Information der Pfarre zum Umbau des Pfarrhofes

Kommentare Kommentare deaktiviert für Information der Pfarre zum Umbau des Pfarrhofes
Von , 13. Mai 2020

Info-Pfarrgemeinde-VG Pfarrhofrenovierung

Baubeginn RADWEG Ebenthal – Velm-Götzendorf

Kommentare Kommentare deaktiviert für Baubeginn RADWEG Ebenthal – Velm-Götzendorf
Von , 8. Mai 2020

Vorige Woche war Baubeginn des neuen Radweges, der Weg wird auf einer Länge von rund 4 Kilometern der Strecke eines Güterweges folgend, über das Klingerkreuz in Ebenthal nach Velm-Götzendorf führen, und soll Ende Juni fertiggestellt sein.

Durch die Bauarbeiten der 380-kV-Leitung ist der bisherige Radweg zwischen Velm-Götzendorf und Ebenthal gesperrt, dies war mit ein Grund für beide Gemeinden die Gelegenheit für einen Neubau zu nutzen, die neue Strecke ist weitgehend eben und damit sehr familientauglich. Der neue Radweg ist auch ein Zeichen der guten Zusammenarbeit der beiden Gemeinden, die Kosten werden zur Hälfte von der Abteilung Güterwege des Landes NÖ gefördert, der verbleibende Betrag wird zwischen den beiden Gemeinden gerecht aufgeteilt.

Foto:NÖN Edith Mauritsch

 

 

 

Bericht NÖN

Neuwahlen beim Dorferneuerungsverein

Kommentare Kommentare deaktiviert für Neuwahlen beim Dorferneuerungsverein
Von , 27. Februar 2020

Bei der Generalversammlung des Dorferneuerungsvereins wurden folgende Personen gewählt:

Obmann:        Stefan Gebhart          Obmann Stv.:        Gerald Glück

Kassier:           Bettina Wimmer       Kassier Stv.:          Gerald Haasmüller

Schriftführer: Ilse Gruber                 Schriftführer Stv: Günther Kvapil

Kassenprüfer: Anton Krammer       Kassenprüfer Stv: Erwin Falk

Beiräte: Ludwig Haider, Johann Zillinger, Sandra Udovc, Hermann Aichberger, Bernd Waditschatka, Friedrich Kohlweg

Besonderer Dank gilt dem alten und neuen Obmann sowie allen Vorstandsmitgliedern. Großer Dank natürlich auch an alle die immer wieder kräftig handwerklich anpacken und so oftmals die Kosten von Projekten erheblich senken!

 

 

Information zur Prädikatsweinernte 2019

Kommentare Kommentare deaktiviert für Information zur Prädikatsweinernte 2019
Von , 17. September 2019

Prädikatsweinernte

 

NEU: Wochenordnung der Pfarre

Kommentare Kommentare deaktiviert für NEU: Wochenordnung der Pfarre
Von , 21. Juni 2019

Als Neuerung auf unserer Homepage finden unter dem Menüpunkt Pfarre die jeweils aktuelle Wochenordnung der Pfarre Velm-Götzendorf.

350 Besucher bei Eröffnung des Windparks Dürnkrut-Götzendorf II

Kommentare Kommentare deaktiviert für 350 Besucher bei Eröffnung des Windparks Dürnkrut-Götzendorf II
Von , 21. Juni 2019

 Copyright Foto Astrid Knie

Acht Windkraftanlagen von Windkraft Simonsfeld AG und WEB Windenergie AG liefern Strom für 18.000 Haushalte

Rund 350 Windkraftfreunde besuchten bei schwül-heißem Wetter das Eröffnungsfest von Windkraft Simonsfeld AG und WEB Windenergie AG im Windpark Dürnkrut-Götzendorf II. Insgesamt acht Windenergieanlagen haben WEB Windenergie AG und Windkraft Simonsfeld AG im Windpark Dürnkrut-Götzendorf II errichtet. An einem der besten und ertragsstärksten Windstandorte Österreichs werden die neuen Anlagen jährlich rund 71,5 Millionen kWh sauberen, regional erzeugten Ökostrom produzieren – und damit rund 18.000 Haushalte versorgen können.

Gerald Haasmüller, Bgm. von Velm-Götzendorf freute sich über die vielen BesucherInnen und den positiven Zuspruch aus seiner Gemeinde. Und darüber, dass „die neuen Windkraftanlagen an diesem windträchtigen Standort nun noch mehr umweltverträgliche Energie erzeugen werden!“

Herbert Bauch, Bgm. von Dürnkrut, wies darauf hin, dass es „zwischen Dürnkrut und Zistersdorf nicht viel gibt außer viel Wind!“ Diesen gelte es zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger zu nutzen. Er bedauerte, dass auf seinem Gemeindegebiet „diesmal nur eine Anlage steht. Ich bin aber sicher, dass dies heute nicht die letzte Windparkeröffnung gewesen ist.“

Martin Steininger, Vorstand der Windkraft Simonsfeld AG, hob hervor, dass die Windkraft Simonsfeld nunmehr bereits 83 Windkraftanlagen im Weinviertel betreibe und damit mehr umweltfreundlichen Strom erzeugt, als alle Privathaushalte im Weinviertel jährlich verbrauchen. „Die Errichtung des Windparks und der Ausbau sauberer, regionaler Energie bei uns im Weinviertel ist unser Beitrag zum Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe!“ Die Eröffnung heute zeige, dass „die Menschen den Ausbau der Windenergie unterstützen! Wir werden uns daher hoffentlich noch öfter bei einer Windpark-Eröffnung sehen!“

Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der WEB Windenergie AG, betonte, dass die breite gelebte Bürgerbeteiligung sowie die gute Unterstützung der Bürgermeister und Gemeinderäte wesentlich dazu beigetragen haben, dass dieses Gemeinschaftsprojekt zustande gekommen sei. „Mit dem Windpark werden pro Jahr fast 50.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geliefert, darüber hinaus können die Bürger der Standortgemeinden auch noch vergünstigt Grünstrom beziehen. Durch die fruchtbare Kooperation von W.E.B und Windkraft Simonsfeld sollen in der Region auch in Zukunft noch weitere Projekte entstehen, denn um die österreichischen Ziele bis 2030 zu erreichen, gibt es noch viel zu tun.“

René Lobner, Abgeordneter zum NÖ Landtag und Bgm von Gänserndorf, freute sich, dass „bei Windkraft der Bezirk Gänserndorf die Nummer eins aller niederösterreichischen Bezirke ist und damit vor allem auch viele Arbeitsplätze und Green Jobs in der Region geschaffen wurden!“

Den vielen Besuchern wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten: So gab es ein eigens gebrautes „WindCraftBeer“ zu verkosten, die Windrad-Plattler aus Oberösterreich lieferten eine begeisternde, schweißtreibende Darbietung und im Rahmen einer „Aerial Silk Show“ lieferte eine Akrobatin eine Performance in schwindelerregender Höhe – Nervenkitzel pur.

Daneben gab es auch Information zum Windpark und die Möglichkeit, Anlagen zu besichtigen. Kinder vergnügten sich bei Spiel und Spaß mit dem “Wilden Wind“. Im Besucherzelt war für ausreichend Speis und Trank gesorgt.