ökologische Gemeindekooperation

Von , 11. Juli 2016

Eine neue Form der Gemeindekooperation wurde zwischen den Verbandsgemeinden des Sulzbach-Abwasserverbandes Spannberg, Velm-Götzendorf, Sulz im Weinviertel und Ebenthal geschaffen.

Im Sinne einer zukunftsorientierten, nachhaltigen und ökologischen Bewirtschaftung der Gemeindeflächen wurde gemeinsam eine Wildkrautbürste angekauft.

Mit dieser Investition wurde auf Basis einer umweltbewussten Grünraumpflege nach den Vorgaben von Natur-im-Garten – Gemeinden auf die Bekämpfung auf öffentlichen Flächen mit Unkrautvernichtungsmittel verzichtet und nunmehr  auf eine mechanische natürliche Unkrautbekämpfung gesetzt. Mit dieser Investition wurde einerseits ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung vermehrter Gemeindekooperation im Sinne einer Kosteneffizienz gesetzt, bzw. eine zeitgemäße Grünraumbewirtschaftung in den Gemeindegebieten gewährleistet.

Diese Investition wurde auch seitens der Initiative des Landes NÖ, Natur im Garten, gefördert.